Roma Aertana Est

Die ewige Stadt und Pompeii 2016
 

Letztes Feedback

Meta





 

Tag 7 - 07.07.2016 / 23:50 / Rom ist ewig - und ich jetzt in Pompeii

So, aufgrund der Uhrzeit gibt es heute nur einen kurzen Bericht!.

 

Da es heute von Rom nach Pompeii ging klingelte der Wecker bereits um halb 7 und da ich gestern schon den Koffer weitestgehend gepackt hatte hab ich mich gegen halb 8 nach dem ersten auschecken auf den Weg zur U-Bahn gemacht. Am Bahnsteig viel mir dann auf das ich den Zimmerschlüssel noch in der Tasche hatte...also noch mal zurück, das zweite mal ausgecheckt und ab zum Bahnhof..

Dort hab ich dann meinen Mietwagen abgeholt und los gings vorbei am Kolosseum und Forum Romanum, wo sich bereits die verrückten Touris in brütender Hitze tummelten um sich alte Steine und kaputte Gebäude anzuschauen, Richtung Westen nach Ostia..

Der Straßenverkehr in Rom ist übrigens gar nicht so schlimm...jeder fährt wie er will und wenn man sich dem anpasst kommt man ganz gut durch...ob ein, -zwei oder dreispurig, meistens fahren eh immer mehr Autos nebeneinander und wenn man dann noch eifrig hupt wird man als vollwertiges Mitglied des Straßenverkehrs akzeptiert und man hat keine Probleme...das gilt übrigens auch für den Rest Italiens ..

Nach 12km und 45 Minuten lag die Stadt dann hinter mir und nach weiteren 45 Minuten hatte ich dann Ostia erreicht. Von hier ging es dann entlang am Mittelmeer Richtung Süden vorbei an Anzio, Gaeta, Pizzuoli, Neapel und dem Vesuv bis nach Pompeii..

Mein Hotel liegt in Grangano und ist ein wenig luxuriöser als meine kleine aber sehr feine Unterkunft in Rom.

 

 

Morgen steht dann gleich zweimal Pompeii auf dem Programm...zuerst die Ruinen der durch den Vesuvausbruch zerstören Stadt und morgen abend dann der eigentliche Höhepunkt der Reise, das zweite Gilmour - Konzert im Anfiteatro Scavi di Pompei..

Und achja, Fußball hab ich auch noch geschaut, aber dazu schreib ich mal lieber nichts...

7.7.16 23:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL